Katzenflöhe – Gefährlich für den Menschen?

Auch Menschen sind vor Katzenflöhen nicht sicher. Weil die kleinen Parasiten beißen und Krankheiten übertragen können, sollten Sie Katzenflöhe gezielt bekämpfen.

Katze und Mensch auf Sofa

Inhaltsverzeichnis:

Wie der Name erahnen lässt, sind Katzen die bevorzugten Wirtstiere von Katzenflöhen (lat. Ctenocephalides felis). Im Katzenfell finden Flöhe hervorragende Bedingungen, um sich zu ernähren und schnell zu vermehren.

Einmal in der Wohnung sind jedoch auch Menschen nicht sicher vor den kleinen Plagegeistern. Denn grundsätzlich können Katzen Flöhe auf Menschen übertragen.

So übertragen Katzen Flöhe auf Menschen

Katzenfloh

Für Katzenhalter ist das Risiko einer Ansteckung natürlich am größten. Aber auch Menschen, die keine Tiere im Haushalt führen, können sich schnell Katzenflöhe einhandeln, z.B. wenn sie bei Freunden mit Vierbeinern zu Gast sind.

Katzenflöhe nisten gerne in Nischen von Polstermöbeln und Teppichen ein und legen hier ihre Eier ab. Mit ihren kräftigen Beinen können die sprungstarken Parasiten jedes Ziel in einem Meter Entfernung mühelos erreichen.

Katzenflöhe bleiben allerdings nur vorübergehend auf Menschen, weil die Lebensbedingungen für sie hier nicht optimal sind. Sie bevorzugen dichtes Fell, in dem sie sich einnisten und ihre Eier ablegen können. Wenn Katzenflöhe also Menschen befallen, dann tun sie das meist aus Mangel an Alternativen.

Flohbisse und Wurminfektionen

Wenn Katzenflöhe einen Menschen befallen, sind meist Flohbisse auf der Haut das Resultat. Mit ihrem Stechapparat durchbohren Flöhe die Hautoberfläche und saugen das Blut aus der Wunde. Deshalb ist es streng genommen auch richtiger von Flohstichen zu sprechen.

Flohbiss beim Mensch
"Flohbiss“ von Autor (whitespace123) - Autor (whitespace123). Über Wikipedia.

Flohbisse sind zwar lästig, eine Wurminfektion stellt jedoch ein größeres Gesundheitsrisiko dar. Katzenflöhe sind nämlich ein häufiger Zwischenwirt von Bandwurmeiern, die sie auch auf Menschen übertragen können. Das kann passieren, wenn Sie versehentlich einen Floh verschlucken, z.B. beim Schmusen mit Ihrer Katze.

Bandwürmer wie der hierzulande häufige Gurkenkernbandwurm, setzen sich im Darm fest und ernähren sich von Darminhalten. Vor allem Kinder können sich mit den Eiern des Gurkenkernbandwurms anstecken. Eine Ansteckung mit Katzenwürmern bei Menschen verläuft jedoch meist harmlos mit Symptomen wie Juckreiz, Durchfall und leichten Bauchschmerzen.

Katzenflöhe bei Menschen erkennen

Katzenflöhe sind mit einer Größe von bis zu 3 mm zwar mit bloßem Auge gerade so zu erkennen, aber die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Floh entdecken, ist eher gering.

Einen Flohbefall erkennen Sie an den rundlichen Bissstellen, die beim Durchstechen der Hautoberfläche entstehen. Flohbisse verursachen eine juckende Hautreizung in der direkten Umgebung und sind an der Oberfläche durch häufiges Aufkratzen verkrustet. Weil ein Floh an derselben Stelle mehrfach zusticht, treten Flohbisse meist in Gruppen auf.

Katzenflöhe bei Menschen bekämpfen und behandeln

Grundsätzlich bekämpfen können Sie Katzenflöhe, indem Sie Ihre Katze vor Flöhen schützen. Dazu gehören regelmäßige Felluntersuchungen und die Unterstützung bei der Fellpflege mithilfe eines Flohkamms. Einen nahezu sicheren Schutz bietet die Verabreichung von vorbeugenden Mitteln gegen Flöhe in Form von Spot-On-Präparaten*. So verhindern Sie, dass sich die kleinen Blutsauger in der Wohnung verbreiten und die darin lebenden Menschen befallen können.

Sind Katzenflöhe in der Wohnung, ist es für vorbeugende Maßnahmen zu spät. Dann ist eine umfassende Umgebungsreinigung mit einem speziellen Ungezieferspray* notwendig, um die Flöhe in ihren sämtlichen Stadien (Eier, Larven, Flöhe) loszuwerden. Für Flohbisse gibt es in der Apotheke spezielle Salben, die den Juckreiz lindern (z.B. Fenistil®-Gel oder Cardiospermum-Salbe).

Artikel bewerten:

3,5/5 Sterne (40 Stimmen)
Katzenflöhe Mensch 3.5 5 40
Flohspray Wohnung

Flöhe effektiv bekämpfen

Beaphar Flohspray bekämpft Flöhe in Ihrer Wohnung in allen Entwicklungsstadien effektiv und nachhaltig!

Anzeige


Katzenflöhe erkennen

Katzenflöhe sind im Fell mit bloßem Auge nur schwer zu erkennen. Es gibt jedoch einen Trick, mit dem Sie einen Flohbefall bei Katzen leicht feststellen können.

mehr

Einen Kommentar schreiben

Kommentieren

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …